Angebote und Finanzierung

Was kostet ein Wohnheimplatz?

Finanzierung auf Nachfrage

Zuschüsse

Für Blockschülerinnen aus Bayern werden die Unterbringungskosten nach dem bayerischen Schulfinanzierungsgesetz übernommen.
Schülerinnen und Auszubildende können BAföG oder Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) beantragen. Informationen zur Antragstellung:
www.das-neue-bafoeg.de
BAB bei www.arbeitsagentur.de

Informationen und Unterstützung bei der Antragstellung durch die Leitung erhältlich.

013 Webstation

 

Wie bewirbt man sich?

Bewerberinnen nehmen bitte schriftlich, telefonisch oder per Email Kontakt mit dem Haus St. Lioba auf.
Leistungen

 

Unterkunft mit Verpflegung und pädagogischer Begleitung

Im alltäglichen Zusammenleben steht den jungen Frauen sozialpädagogisches Fachpersonal zur Verfügung. Sie beteiligen die Bewohnerinnen an den Abläufen und der Gestaltung ihres Alltages, stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite, unterstützen und begleiten die junge Frauen in ihrer persönlichen Entwicklung und ausbildungsbedingter Situation vor Ort, in Dingen des beruflichen, schulischen, lebenspraktischen und privaten Verselbständigungsprozesses.

Von Selbstverpflegung über eine Teil-, bis hin zur Vollverpflegung ist im Haus St. Lioba alles möglich, je nach Unterbringungsart. Die Bewohnerinnen des Hauses werden kulinarisch versorgt durch eine hauseigene Küche und Catering.

Kontakt

Haus St. Lioba
Jugendwohnen für Mädchen und Frauen in Würzburg

Berliner Platz 4
97080 Würzburg

Tel.: 0931-386 66800
Fax: 0931-386 66899

info@haus-st-lioba.de
www.invia-wuerzburg.de

Ansprechpartnerin:
Caroline Manderbach