IN VIA Landesverband Bayern
IN VIA Bayern e.V.
Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit

Mitgliederversammlung bei IN VIA Bayern – Vorstand neu gewählt

Die Mitglieder des Frauenfachverbandes IN VIA Bayern e.V. haben ihren Vorstand neu gewählt. Für weitere drei Jahre im Amt bestätigt wurde Vorstandsvorsitzende Gabriele Stark-Angermeier. Ihr zur Seite steht nun Ulrike Faust als neue Stellvertreterin. Der Diplom-Sozialpädagogin liegen Frauen-Themen wie Chancengleichheit und Gleichberechtigung besonders am Herzen. Ein zentrales Thema der Mitgliederversammlung war die drastische Lebenssituation und die Perspektivlosigkeit von Frauen, die ohne Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland leben und arbeiten. Mit seiner Kampagne "Mittendrin. Ohne Rechte" will der Verband regional und auf Bundesebene ein Bewusstsein für die Nöte dieser Frauen schaffen.

Die turnusgemäßen Wahlen bestätigten Ulrike Achmann als Schatzmeisterin und Angelika Köppel als Schriftführerin. Im Beirat von IN VIA Bayern e.V. dagegen gibt einige neue Gesichter. Mit dabei sind nun die Landtagsabgeordneten Kerstin Celina (Bündnis 90/Die Grünen) und Tanja Schorer-Dremel (CSU), die hier auf ihre Abgeordnetenkollegin und langjährige Beirätin Isabell Zacharias (SPD) treffen. Neu dabei sind außerdem Sonja Gaja, frühere IN VIA-Referentin für den Bereich Jugendwohnen und Gabriele Scholz, Vorstandsvorsitzende von IN VIA Nürnberg. Bestätigt wurden Prälat Bernhard Piendl, Sabine Gerhard, Angelika Issing sowie Prof. Dr. Annette Vogt. Geistliche Beirätin bleibt Sr. Rosa Maria Dick.

in via vorstand 2015 3klein

Unser Bild zeigt von links die Vorstandsmitglieder Gabriele Stark-Angermeier, Angelika Köppel, Prof. Dr. Annette Vogt, Ulrike Faust, Ulrike Achmann, Angelika Issing, Gabriele Scholz, Kerstin Celina, Sr. Rosa Maria Dick und Geschäftsführerin Rita Schulz. A. Bieber/ Foto: IN VIA Bayern e.V.

Lesen Sie mehrLesen Sie mehr