Umweltprojekt im Nürnberger Jugendwohnheim schafft neuen Grillplatz

FrauenPower – das Marienheim baut selbst

Jugendwohnen FrauenPower NuernbergSelbst ist die Frau: Die Bewohnerinnen des Nürnberger Marienheims griffen jetzt selbst zum Handwerkszeug, um mit Unterstützung eines Holzkünstlers einen Teil des Innenhofes zu einer Grillfläche umzugestalten. Dabei gab es einiges zu tun. So wurden aus Baumstümpfen Sitzgelegenheiten, die mit Schnitzkunst verschönert sind (Foto: Marienheim). Den Grill mauerten die jungen Frauen selbst. Er besteht fast ausschließlich aus Material, das auf regionalen Baustellen übrig blieb. Der nachhaltige Umgang mit Ressourcen stand auch im Fokus des Umweltprojektes. Vertieft wurde das Thema bei einem Besuch der Umweltstation Hämmerleinsmühle in Georgensgmünd. Alle Bauprojekte auf dem Gelände entstanden aus „Abfall“-Materialien und fanden in kreativer Weise Wiederverwendung.

Das Jugendwohnheim Marienheim ist stolz auf seine neue Grillfläche, die mittlerweile bei einem Sommerfest im Juli mit zahlreichen Besuchern eingeweiht wurde.

Kontakt


IN VIA Bayern e.V.
Katholischer Verband für
Mädchen- und Frauensozialarbeit

Geschäftsstelle
80337 München
Maistraße 5

Tel.: 089 5126619-11
Fax: 089 5126619-29

www.invia-bayern.de
info@invia-bayern.de

 

Hinweis

Unterkunftsanfragen bitte direkt an die Jugendwohnheime stellen. Die Kontaktdaten sind auf den jeweiligen Seiten hinterlegt.